Festgeld Zinsen Vergleich – Festgeldkonto Vergleich

Festgeldzinsen Vergleich

Mit unserem kostenlosen Festgeld Zinsen Vergleich finden Sie das beste Festgeldkonto. Festgeldzinsen vergleichen und die Rendite deutlich erhöhen. Viele Konsumenten informieren sich ständig über eine gesicherte und profitable Geldanlage. Wichtig ist dabei allerdings nicht nur die höhe der Verzinsung. Vielmehr sollte Sie ermitteln, wie hoch der Auszahlungsbetrag am Ende der festgelegten Laufzeit ist. Festgeldkonten werden natürlich nicht nur in Deutschland angeboten. Vielmehr ist der Markt international. Mit unserem Festgeldkonto Vergleich finden Sie schnell das für Sie passende Festgeldkonto und können über den entsprechenden Link direkt zum gewünschten Anbieter. Dort können Sie online Ihr Festgeldkonto beantragen bzw. den Anbieter wechseln.

Festgeld Zinsen Vergleich

Festgeldkonto Vergleich

Vorteile Festgeldkonto:
– hohe Zinsen
– Sicherheit durch Einlagensicherung
– fester Zinssatz für die gesamte Laufzeit
– Laufzeiten variabel
– kostenlose Kontoführung

Festgeldzinsen

Wie bei jeder anderen Kapitalanlage auch sind die Zinsen das entscheidene Kriterium zur welchem Anbieter man wechselt. Die Zinsen sind beim Festgeld – oder Termingeld, wie die Anlageform ebenfalls bezeichnet wird in der Regel an die Leitzinsen der europäischen Zentralbank angelehnt. Sind die Leitzinsen niedrig, sind auch die Zinsen für das Festgeld gering. Jedoch ist zu beachten, dass mit längerer Laufzeit auch die Zinsen steigen. Bei sehr langen Laufzeiten kann der Unterschied zu den Zinsen einer kurzen Laufzeit bis zum doppelten Zinssatz betragen. Für Anleger, die absolute Sicherheit haben möchten und das angelegte Geld nicht als Reserve benötigen, sollte der Anlagezeitraum nur dann möglichst lange gewählt werden, wenn das Zinsniveau hoch ist. Bei einer Erhöhung der Leitzinsen findet keine Erhöhung der Festgeldzinsen statt.

Festgeldkonto eröffnen

Möchten Sie ein Festgeldkonto eröffnen, sollten Sie auf jeden Fall bedenken, dass Sie über das Geld erst nach Ablauf des festgelegten Zeitraums verfügen können. Sie sollten sich also sicher definitiv sein, dass sie dieses angelegte Geld bis dahin nicht benötigen, denn eine Kündigung ist nicht möglich. Wenn Sie sich unsicher sind scheint ein Tagesgeldkonto eine sinnvolle Option. Dabei können Sie jederzeit über Ihr Geld verfügen. Die Eröffnung eines Festgeldkontos ist geanuso wie die Kontoführung kostenlos. Generell fallen keine Kosten an. Dies sollten Sie jedoch im jeweiligen Vertrag prüfen.

Festgeld als sichere Geldanlage

Genauso wie bei einem Tagesgeldkonto ist auch bei einem Festgeldkonto Ihr angelegter Betrag sicher. Durch die gesetzliche Einlagensicherung innerhalb der EU sind Beträge bis zu 100.000 Euro geschützt. Zusätzlich haben sich nahezu alle deutschen Banken einem privaten Einlagensicherungsfond angeschlossen. Somit sind auch deutlich höhere Beträge stets abgesichert.